Keine Zeit für Souvenirs

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13. Oktober 2011 Dienstreisen sind eng getaktet. Seit der Krise sparen Unternehmen, wo sie können: Ein Stern weniger beim Hotel tut es auch. Auf Langstreckenflügen zahlt sich die Business-Klasse jedoch aus.

Weiterlesen

Reisen mit wenig Rendite

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14. September 2011 Es ist die „Suche nach dem heiligen Gral“: Zufriedene Urlauber und hohe Margen – beides erreicht die Reisebranche nicht. Deshalb ist Bescheidenheit angesagt.

Weiterlesen

Hellas putzt sich für Sommerurlauber heraus

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31. Mai 2011 Mit Erfolgsnachrichten können griechische Politiker aktuell kaum aufwarten. Doch für George Nikitiades hat Hellas’ Aufschwung schon begonnen. Seit gut einem Jahr kümmert sich der stellvertretende Minister für Kultur und Tourismus darum, dass Urlauber die Inseln von Korfu bis Kreta als Urlaubsziel wieder entdecken. Nach fünf Jahren mit rückläufigen Einnahmen ist er regelrecht euphorisch, ausgerechnet im Jahr der Schuldenkrise die Wende zu schaffen.

Weiterlesen

Thomas Cook entdeckt die Emirate

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21. Mai 2011 Europas zweitgrößter Reiseveranstalter strebt nach dem Kauf von Öger Tours neue Ziele im Nahen Osten an. Von der Wintersaison an sollen Urlaube in Dubai angeboten werden, auch Abu Dhabi und Qatar sollen in den Katalog kommen.

Weiterlesen

Flusskreuzfahrer schippern aus der Nische

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18. April Geht es nach den Reiseveranstaltern, sollen Urlaube auf Rhein, Main und Donau ähnlich beliebt werden wie Hochseefahrten. Flussreisende sind bereit, mehr für diesen Urlaub auszugeben. Deshalb stockt die Branche ihre Flussflotten auf.

Weiterlesen